YOGA ANATOMIE WORKSHOPS


Samstag 10. & Sonntag 11.Dezember 2022
live & online mit Vanessa Park – Pancheri

Modul SCHULTERN
Samstag 10.12.2022 I 09:00 – 12:00 Uhr

 

Die Anatomie der Schultern ermöglicht sehr viel Mobilität, die Herausforderung für uns im Yoga ist Stabilität.
Hauptaugenmerk werden wir auf das Stützen legen –
Vierfüßler, Plank, Chaturanga & Co.

Wie führen wir diese Haltungen anatomisch intelligent aus, ohne unseren Köper auf Dauer zu überlasten?
Was sind die häufigsten Schwierigkeiten und wie können wir entsprechend modifizieren bzw. variieren?

Anmeldung

Anmeldung online

 

Modul TORSO
Samstag, 10.12. 2022 I
13:30 –
16:30 Uhr

Die Wirbelsäule, unser zentrales Achsenorgan, eine Säule,
die wirbeln will.

Wir widmen uns vor allem der Brust- und Lendenwirbelsäule. Welche Bewegungen begünstigt die Anatomie in den einzelne Abschnitten, welche weniger.

Rückbeugen und Drehhaltungen – worauf achte ich, um meine Wirbelsäule geschmeidig zu halten, anstatt sie „aufzureiben“?

Und wir streifen auch eines meiner Lieblingsthemen Atmung und Core.

Anmeldung

Anmeldung online

 

Modul HÜFTEN
Sonntag, 11.12.22 
09:00 – 12:00 Uhr

Die Hüften sind neben den Schultern die zweite Übertragungseinheiten bzw. Tore, Dreh -und Angelpunkt unserer evolutionären Aufrichtung.

Wie die Schultergelenke sind auch die Hüftgelenke Kugelgelenke, jedoch mit deutlich mehr Stabilität als Mobilität. Genau das ist auch die Herausforderung im Yoga.

Unser vorwiegend sitzender Lebensstil lässt die Hüften langsam verkümmern, im Yoga laufen wir Gefahr, unserer Strukturen dann tendenziell zu überlasten.

Im Hüft-Workshop schauen wir uns an, wie die Hüften anatomische gebaut sind, die daraus resultierenden Möglichkeiten und Limits und was das für uns in der Yoga-Praxis bedeutet.

Anmeldung

Anmeldung online

 

Modul ISG & LWS
Sonntag, 11.12.22 13:30 – 16:30 Uhr

Die Ilio-Sakral-Gelenke zwischen Hüft- und Kreuzbein bezeichne ich gerne als „Spannungsfugen“. Sie sind die Schnittstelle in der Kraftübertragung zwischen den Beinen und der Wirbelsäule. Eingepackt und aufgespannt zwischen sehr vielen Bändern und Muskeln sollen sie nicht zu viel und nicht zu wenig bewegen ein Balanceakt im wahrsten Sinne des Wortes.

Häufig finden wir hier Irritationen, die immer wieder kehren und Tendenz zur Chronifizierung haben. Vor allem sehr bewegliche, flexible Menschen sind betroffen, Yoga- Praktizierende prädestiniert!

Allgemeines zu den Workshops

Theorie und Praxis halten sich die Waage. Wir werden viel praktisch Üben, ausprobieren und experimentieren. Zusätzlich zeige ich dir noch Übungen aus meiner therapeutischen Trickkiste.

Nach den Workshops

✓  hast du ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise der einzelnen Körperregionen,

✓  kennst die Anforderungen der dazugehörenden Asanas

✓  kannst sie anatomisch intelligent durchführen

✓  verfügst über ein kleines Repertoire an zusätzlichen Übungen

bzw. Modifikationen.

Kosten:

pro Modul 79, – €

Bei Buchung von 2 Modulen 150,- €

Bei Buchung aller 4 Module 270,- €

Anmeldung alle 4 Module

Anmeldung alle 4 Module online